Drechsel-Kurse

Bildquelle: Agentur Markt-Wert

Grundkurs

Grundlegendes zum Lang- bzw. Querholzdrechseln. Präsentation der Drechsel-werkzeuge und Erklärung ihrer Funktion ( Drechselbänke, Spannmöglichkeiten, Drehgeschwindigkeiten, Unfallverhütung ). Erklärung der Schneidetechnik mit den unterschiedlichen Drechselwerkzeugen.
Erste Übungen anhand von einfachen Profilen: Schruppen, schneiden, schlichten, schaben, stechen. Herstellen von einer Langholzarbeit ( z.B. Kerzenhalter o. Ä.). Vorbereitung zum Querholzdrechseln (Holzauswahl, Spannmöglichkeiten, Drehzahlen, Unfallverhütung). Herstellen einer Querholzarbeit ( z.B. Schale o.Ä.), Gestaltungsmöglichkeiten, Eckdaten einer guten Form, schleifen von Hand und mit Hilfsmitteln, Oberflächenbehandlung Ihrer Werkstücke.
Ihre Übungsstücke dürfen Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Vermittelte Inhalte:

  • Kennenlernen der verschiedenen Drechselwerkzeuge
  • Kennenlernen des Arbeitsmateriales Holz
  • erste Übungen in der Längs- und Querholzbearbeitungen
  • Fertigung eigener Werkstücke nach Wunsch (z.B. Schale, Teelicht, Flaschenöffner, …)
  • individuelle Betreuung und Hilfestellung

Vorkenntnisse:
Freude an der Arbeit mit Holz, sonst keine weiteren Vorkenntnisse nötig
Preis: 285,00 € (inkl. MwSt.) pro Person, Materialkosten: 25,- € (inkl. MwSt.)
Dauer: ca. 16 Unterrichtsstunden (a 45 Min.)

Termine 2020:
22./23. Februar, 11./12. Juli (jeweils an beiden Tagen von 9.00 bis 16.00 Uhr, zw. 12.00 und 13.00 Uhr Mittagspause)
Mindestens 2 Teilnehmer

Das Anmeldeformular finden Sie am Ende dieser Seite.

Aufbaukurs

Im Aufbaukurs werden wir auf das Erlernte aufbauen, das Sie bei mir, oder auch anderen Kursanbietern erworben haben. Kursthema ist eine aufwändigere Langholzarbeit, wie zum Beispiel ein Kerzenleuchter. Auch im Querholz werden wir einen Schritt weiter gehen. Zur Auswahl stehen eine kleine Dose oder einer kleinen Schale. Ein besonderes Augenmerk wird auf die richtige und sichere Handhabung der Drechselwerkzeuge gerichtet und natürlich spielt die richtige Spanntechnik beim sicheren Umgang mit dem Werkstück eine große Rolle. Ein weiterer Punkt ist das Wissen um die Eigenschaften des Holzes, die richtige Lagerung und die rissfreie Trocknung desselben. Aber auch die Gestaltungsmöglichkeiten der Werkstücke, die Eckdaten einer guten Form, das schleifen von Hand und mit Hilfsmitteln, die Oberflächenbehandlung Ihrer Objekte ist Bestandteil des Kurses.

Vermittelte Inhalte:

  • Sicherer Umgang mit verschiedenen Drechselwerkzeugen
  • Richtige Spanntechnik, Lagerung und rissfreie Trocknung des Arbeitsmateriales Holz
  • aufbauende Übungen in der Längs- und Querholzbearbeitungen
  • Gestaltungsmöglichkeiten der Werkstücke
  • Schleifen von Hand

Vorkenntnisse:
Freude an der Arbeit mit Holz, Grundlegende Kenntnisse Holzbearbeitung
Preis: 285,00 € (inkl. MwSt.) pro Person
Materialkosten: 25,- € (inkl. MwSt.)
Dauer: ca. 16 Unterrichtsstunden (a 45 Min.)

Termine 2020:
21./22. März, 24./25. Oktober (jeweils an beiden Tagen von 9.00 bis 16.00 Uhr, zw. 12.00 und 13.00 Uhr Mittagspause)
Mindestens 2 Teilnehmer

Das Anmeldeformular finden Sie am Ende dieser Seite.

Schalenkurs

Es wird mit Form- und Schalenröhren sowie Schabern für den Endschliff gearbeitet, deren verschiedene Anschliffe gezeigt werden. Es werden 2 bis 4 Schalen hergestellt. Die Form der Schale kann selbst bestimmt oder in der Gruppe bzw. mit dem Kursleiter diskutiert werden. Hierbei werden Anregungen zum Schalenfuß und zur Wandung gegeben. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Dekorationstechniken. Als Oberflächenveredelung zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, die von matt über angefeuerter glänzender bis hin zu einer hochglänzenden Oberfläche reichen. Erörterung und Handhabung verschiedener Oberflächentechniken.

Vermittelte Inhalte:

  • Arbeiten mit Form- und Schalenröhren sowie Schabern
  • Vermittlung verschiedener Dekorationstechniken und Oberflächenveredelungen
  • Erörterung sowie Handhabung verschiedener
  • Oberflächentechniken
  • Herstellen von ca. 2-3 Schalen
  • individuelle Betreuung und Hilfestellung

Vorkenntnisse:
Freude an der Arbeit mit Holz, Grundlegende Kenntnisse Holzbearbeitung
Preis: 285,00 € (inkl. MwSt.) pro Person
Materialkosten: 35,- € (inkl. MwSt.)
Dauer: ca. 16 Unterrichtsstunden (a 45 Min.)

Termine 2020:
13./14. Juni, 14./15. November (jeweils an beiden Tagen von 9.00 bis 16.00 Uhr, zw. 12.00 und 13.00 Uhr Mittagspause)
Mindestens 2 Teilnehmer

Das Anmeldeformular finden Sie am Ende dieser Seite.

Hier können Sie sich den Flyer downloaden…

Kurztripp

Sie haben auch die Möglichkeit einen kleinen Urlaub daraus zu machen. Ganz in der Nähe befindet sich die Park- und Schlossstadt Greiz, die Osterburg zu Weida, das Naherholungsgebiet Waldhaus und das idyllische Elstertal mit seinen vielen Wanderwegen. All diese schönen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten sind für kleines Geld zu erleben.

Verpflegung

Die Kursteilnehmer haben die Möglichkeit der Verpflegung im KulturCafé.

Übernachtung

Im Kulturhof Zickra ist es möglich eine Übernachtungsmöglichkeit zu erhalten. Es können aber auch andere Unterkünfte vermittelt werden.

Sonstiges

Als Kursteilnehmer tragen Sie die volle Verantwortung für sich und Ihre Handlungen. Die Teilnahme am Kurs ist erst ab 16 Jahren möglich.

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie, dass Sie körperlich und psychisch gesund sind und die volle Verantwortung für die Teilnahme an dem gebuchten Kurs tragen.

Bei Rücktritt vom Vertrag bis 3 Wochen vor Beginn fallen 50 % der Kursgebühren an.

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zum Nachlesen.

Anmeldung zum Drechselkurs

Ich habe Interesse an folgenden Drechselkurs(en) teilzunehmen:

22./23.02.2020 - Grundkurs

21./22.03.2020 - Aufbaukurs

13./14.06.2020 - Schalenkurs

11./12.07.2020 - Grundkurs

24./25.10.2020 - Aufbaukurs

14./15.11.2020 - Schalenkurs