Whisky Verkostung „Classic Malts“ mit Benno Trampel, Häppchen und Süppchen

Freitag, 2. Oktober 2015
20:00 - 23:00

CollageGerste und Wasser sind seit mehr als 500 Jahren die elementaren Zutaten für den schottischen Single Malt Whisky. Neben der rauen Schönheit Schottlands prägen die weiten Getreidefelder besonders zur Erntezeit, den Charakter der schottischen Highlands.

Schottland hat unvergleichliches Wasser. Da Schottland kein Kalkgestein aufweist, ist das Wasser sehr, sehr weich. Das Regenwasser fließt über die mit Heide bewachsenen Berghänge und durch Torfwiesen zu Tal. Dabei nimmt es seinen für jede Brennerei typischen Geschmack auf. Kleine, wohl gehütete Quellen liefern das Wasser für die Single Malt Whiskys. Aber auch die großen Flüsse werden für die Whisky Erzeugung benötigt. Sie liefern das notwendige Kühlwasser für die Brennblasen.

Die Herstellung des Whiskys gestaltet sich vergleichsweise einfach. Die Gerste lässt man keimen, bis aus der Stärke des Korns Malzzucker geworden ist. Anschließend wird das Malz gedarrt und grob gemahlen. Mit heißem Wasser laugt man den Zucker aus und setzt die Flüssigkeit zum Gären an. Es entsteht ein Bier ohne Zusatz von Hopfen. Dieses Bier wird anschließend zweimal auf Destillationsblasen aus Kupfer, den Pot Stills, gebrannt. Zur Reifung geht es in Fässer aus Eichenholz, bevor es nach frühestens drei Jahren in die Flasche geht. Hochwertige Single Malt Whiskys reifen mitunter für Jahrzehnte.

Benno Trampel bringt uns qualitativ hochwertige Single Malt Whiskys (12-16 Jahre alt) aus sechs verschiedenen Gebieten in Schottland mit. Sie unterscheiden sich in ihrer Charakteristik durch die jeweils streng gehütete Rezeptur jeder Brennerei, Unterschiede in den Ernten. Dazu gibt es ein kleines Speiseangebot, dass im Preis enthalten ist.

Kosten: 35,- €

Wir bitten um Anmeldung unter 0167-76812268 oder unter janazimmermann75@gmail.com



Wir bitten um Voranmeldung!