Maria Moctezuma [MEX]

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Beginn: 20:00

 

eine Begegnung der musikalischen Wurzeln Mexikos und einer Mischung moderner lateinamerikanischer Rhythmen, die Instrumente und Elemente der autochthonen Kultur retten. Ein Bossanova / Cumbia, ein Jarana / Rock oder ein Polka / Reggae, begleitet von den Timbres einer Tonflöte oder einer Riesen-Meerschnecke, sind einige der Überraschungen, die das Publikum in den Bann ziehen. In ihren Texten in hauptsächlich spanischer, aber auch englischer und deutscher Sprache, fordert Maria Moctezuma den Betrachter dazu auf, sich der Realität bewusst zu werden und etwas Positives zu unserer Gesellschaft beizutragen. Moctezuma interpretiert nicht nur ihr neues Album, sondern interpretiert auch neue Versionen ihrer erfolgreichsten Songs und ausgewählte lateinamerikanische Klassiker, um das musikalische Gedächtnis ihrer Zuhörer anzusprechen.

​​​​​Maria Moctezuma, mexikanische Liedermacherin, ist im künstlerischen Aufschwung auf nationalem und internationalem Niveau. Sie diffundiert autochthone und kontemporäre Kulturströmungen Mexikos durch ihre Musik. Ihr künstlerisches Schaffen verbindet lateinamerikanische, prähispanische und kontemporäre Rhythmen mit hispano-amerikanischen und zeitgenössischen Instrumenten, was das aus ihrer Feder stammende Genre Raizoso hervorbringt. Mit mehr als zehn Jahren in der Musikindustrie und drei Alben auf dem Markt ist Maria Moctezuma eine der aktuellen Vertreterinnen der neuen mexikanischen Musik. Auf lokalen, nationalen und internationalen Festivals wie dem LA Day of the Dead auf dem Friedhof Hollywood Forever in Los Angeles, Kalifornien, dem imposanten Peón Contreras Theater in Mérida, Yucatán, dem Internationalen Karibischen Kulturfestival in 7 verschiedenen Städten der mexikanischen Karibik, dem Alfonso Michel Mayakultur FICMAYA in Mérida, Yucatán; und in Japan auf Festivals wie HIRAITERU in Fukushima oder Radical Music Network in Tokio hat sich Moctezuma bereits präsentiert. 2012 erschien sie in der Dokumentation HECHO EN MEXICO des Engländers Duncan Birdgeman im Kino.



Tickets:

Reservierung erwünscht.
Tel.: 0152 / 089 39 359
Mail: info(at)hofcafe-zickra.de
Abendkasse möglich